Zum Inhalt springen
Juliane
Nagel
4P1
soziale und solidarische Stadtgestaltung
DIE LINKE
Wahlkreis 4
Listenplatz 1

Steckbrief

Alter

44

Beruf

Abgeordnete, MdL

Hobbies

Lesen, Gärtnwen, etwas bewegen

Lieblingskünstler:in

Grim104

Website

DIE LINKE auf leipzig-wählt.de jule.linxxnet.de/

Erhalt aller Jugendtreffs in Leipzig?

Kandidat:in stimmt zu

Die Infrastruktur und Angebote für junge Menschen in dieser Stadt müssen ausgebaut, nicht reduziert werden. Die Nutzer*innen von Jugendtreffs sollen in die Weiterentwicklung der Angebote eingebunden werden, Jugendarbeit muss nach der Bedürfnissen der Nutzer*innen gestaltet werden.

Engagement gegen Hass und Rassismus?

Kandidat:in stimmt zu

Rassismus und andere menschenfeindliche Einstellungen und Handlungen verletzten Menschen in ihrer Würde. Das ist nicht zu dulden. Es liegt in unserer Hand zu widersprechen, dazwischenzugehen, betroffene Menschen zu unterstützen. Alle – egal woher sie kommen, welcher Religion sie angehören oder wen sie lieben – sollen in dieser Stadt sicher leben können!

Schulsozialarbeit an jeder Schule?

Kandidat:in stimmt zu

Schulsozialarbeit ist eine wichtige Ergänzung zum Lehr- und Lernbetrieb. Sie kann Schüler*innen bei der Bewältigung von und Unsicherheiten im persönlichen Leben und der Entwicklung von Perspektiven unterstützen. Schulsozialarbeit soll Regelangebot an allen Schulen sein!

Mehr Sicherheit im Fuß- und Radverkehr durch weniger Autos?

Kandidat:in stimmt zu

In Leipzig gibt es zu viele Autos. Mit dem Bevölkerungswachstum droht ihre Zahl noch größer zu sein. Mehr Autos bedeuten mehr Klimaschädlichkeit, Lärm und Unfallgefahr. Alternativen müssen gestärkt werden: Ein gut ausgebauter, bezahlbarer oder sogar kostenfreier ÖPNV (Bahn & Bus), mehr Radwege und Raum für Fußgänger*innen!